By Dipl.-Ing. F. Hymans, Dipl.-Ing. A. V. Hellborn (auth.)

Show description

Read or Download Der neuzeitliche Aufzug mit Treibscheibenantrieb: Charakterisierung, Theorie, Normung PDF

Similar german_4 books

Anlage, Ausbau und Einrichtungen von Färberei-, Bleicherei- und Appretur-Betrieben

Der Kampf auf allen wirtschaftlichen Gebieten drangt die Beteiligten immer mehr zu einer planmaBigen, systematischen Arbeitsweise. Denn nur ein bewahrtes approach fiihrt - ins besondere auch auf dem Gebieteder Industrie und Techni- dauernd zu ideellen Siegen und lohnenden wirtschaftlichen Er folgen. Ebenso wie zur Erreichung dieser Ziele bei allen Unter nehmungen die Finanzierung, die Betriebsfiihrung, derEin- und V crkauf von Rohstoffen und fertigen Erzeugnissen auf geordneter Grundlage ruhen sollen, so solI auch die Anlage der Fa brik, der Bau und die Konstruktion, sollen auch die inneren Ein richtungen planmaBig durchdacht und ins Werk gesetzt sein, weil auch diese Faktoren die Wirtschaftlichkeit der Betriebe auf der cincn Seite stark gefahrden, auf der anderen Seite kraftig fordern konnen.

Die Meßwandler: ihre Theorie und Praxis

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Seemannschaft und Schiffstechnik: Teil B: Stabilität, Schiffstechnik, Sondergebiete

Inhaltsübersicht: Stabilität, Trimm und Festigkeit. - Schiffbaukunde. - Schiffsmaschinenkunde. - Funkwesen. - Signalwesen und Lichtmorsen. - IMCO-Englisch. - Proviant und Verpflegung. - Gesundheitspflege an Bord. - Sachverzeichnis.

Extra resources for Der neuzeitliche Aufzug mit Treibscheibenantrieb: Charakterisierung, Theorie, Normung

Sample text

82 --. 8 g- P - 8 1 1 (d ynamlsc). h Nun liegt fur die uberwiegende Mehrzahl der Aufzugsanlagen mit Treibscheibenantrieb die Maschine oben, und aus dem Grunde erhalt die obige Beziehung eine auBersf praktische Bedeutung. E zu multiplizieren. g-p Es erubrigt sich also jede Verwendung der recht komplizierten Formeln des dynamischen Verhaltnisses. Eine gleich einfache Beziehung besteht nicht fur untenliegende Maschinen, wie aus den Gleichungsgruppen (23), (24) und (25) hervorgeht; jedoch fuhrt die Auswertung dieser Formeln, vor allem wo Seilausgleich vorkommt, zu sehr geringen Abweichungen.

Nur an einer dieser Stellen kann die Hebelanordnung verwendet werden, und wo dieses geschieht, ist auch ein vollstandiger Spannungsausgleich vorhanden. Abb. 26 zeigt uns eine derartige Anordnung, und sind hier nur die Kabinenseile an einem Hebel befestigt. Auf dieser Seite sind also die Seilspannungen ausgeglichen, d. h. = Auf der anderen Seite treten, praktisch genommen, nur dann a gleiche Spannungen auf, falls die Durchmesser der b Rillen a und b, die wir mit Da und Db bezeichnen woIltm, die gleichen sind.

K y+l (18) Die Abnutzung der Rille sowie des Seiles ist dieser Reibungsarbeit proportional, d. h. sie steht in direktem Verhaltnis zu dem Gleitweg L G) und zu dem Faktor y. n . ,1, ferner zu der Seilbelastung (K Es ist also bei den Treibscheibenaufzugen besonders darauf zu achten, 1. daB das Material der Treibscheibe weitmoglichst gleichartig ist, 2. daB die Belastung pro Seil klein ist, und 3. daB die Rillenform dem vorliegenden Fall angepaBt wird. Es muB also bei derHerstellung der Treibscheibe die groBte Sorgfalt auf das Erhalten eines gleichartigen Gusses gelegt werden, damit der durch Abnutzung entstehende Unterschied der einzelnen Rillen und somit der Gleitweg ein Minimum wird.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 49 votes