By Dr.-Ing. Franz Xaver Eder (auth.)

Show description

Read Online or Download Arbeitsmethoden der Thermodynamik: Band 1: Temperaturmessung PDF

Similar german_4 books

Anlage, Ausbau und Einrichtungen von Färberei-, Bleicherei- und Appretur-Betrieben

Der Kampf auf allen wirtschaftlichen Gebieten drangt die Beteiligten immer mehr zu einer planmaBigen, systematischen Arbeitsweise. Denn nur ein bewahrtes procedure fiihrt - ins besondere auch auf dem Gebieteder Industrie und Techni- dauernd zu ideellen Siegen und lohnenden wirtschaftlichen Er folgen. Ebenso wie zur Erreichung dieser Ziele bei allen Unter nehmungen die Finanzierung, die Betriebsfiihrung, derEin- und V crkauf von Rohstoffen und fertigen Erzeugnissen auf geordneter Grundlage ruhen sollen, so solI auch die Anlage der Fa brik, der Bau und die Konstruktion, sollen auch die inneren Ein richtungen planmaBig durchdacht und ins Werk gesetzt sein, weil auch diese Faktoren die Wirtschaftlichkeit der Betriebe auf der cincn Seite stark gefahrden, auf der anderen Seite kraftig fordern konnen.

Die Meßwandler: ihre Theorie und Praxis

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Seemannschaft und Schiffstechnik: Teil B: Stabilität, Schiffstechnik, Sondergebiete

Inhaltsübersicht: Stabilität, Trimm und Festigkeit. - Schiffbaukunde. - Schiffsmaschinenkunde. - Funkwesen. - Signalwesen und Lichtmorsen. - IMCO-Englisch. - Proviant und Verpflegung. - Gesundheitspflege an Bord. - Sachverzeichnis.

Extra resources for Arbeitsmethoden der Thermodynamik: Band 1: Temperaturmessung

Sample text

10 Internationale praktische Temperaturskala 1968 (IPTS-68) 2_ Bereich von 0 bis 630,74 0: Die Temperatur t68 istdarindurch die Beziehungen 0 R(t') = R(O°C) (1 + At' + Bt'2) (1/92) und t 68 = t' t'- (t '- +,0045 DC 1000C 100 e 0 1) ( t ' - 1) ( t ' - 1) 419,58 0e 630,74 e 0 (1/92a) definiert, in denen die Konstanten R(O°C), A und B durch die gemessenen Widerstandswerte am Tripelpunkt und Siedepunkt von H 2 0 sowie am Erstarrungspunkt von Zn bestimmt werden. 3. Bereich von 630,74 bl:S 1064,43°0: Die Temperatur ratur hereich durch die Gleichung E(7'68) = a t68 ist in diesem Tempe- + bl68 + CI~8 (1/93) definiert, wenn E(t6R) die Thermospannung eines Xormal-Therll1opaares PlatinRhodium (10% Rh)/Platin ist und sich die VergleichslOtstelle auf der Temperatur t68 = oDe hefindet.

Bereich oberhalb von 1064,43 0 0: J n diesell1 Intervall beruht die IPTS-68 auf dem Planckschen Strahlungsgesetz der G1. (1/86). Da Absolutmessungen der spektralen Strahldichten schwierig und nicht sehr genau sind, wird die gesuchte Temperatur aus dem VerhiiJtnis v nach G1. (1/86) unter Bezug auf den Erstarrungspunkt von Au ermittelt. T68 - _ 1) 1) (1/94) worin LA dic spektralen Strahldichten fiir einen schwarzen Karper bei der gesuchten Temperatur T68 bzw. am Erstarrllngspunkt von Au bei der Wellenlange A sind; ferner gilt C 2 = 0,014388 m· K.

Ryder, E. ; Baker, N. : Temperature Measurement in Engineering. Vol. II. 3. Booth, S. : Precision Measurement and Calibration: Heat and Mechanics, Vol. II. 4. Borkowski, G. ; Blalock, T. V: Rev. Sci. Instr. 5. : Technische Thermodynamik, Bd. 1, 5. Aufl. 6. Brickwedde, F. : Temperature, its Measurement and Control in Science and Industry, Vol. III, Part 1. 7. Brickwedde, F. : J. Res. 8. Brodskii, A. ; Savateev, A. : Izmeritelnaya Tekhn. 9. Bronsted, 1. : Principles and Problems in Energetics. 10.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 40 votes