By John Gribbin, H.W. Duerbeck

Show description

Read Online or Download Am Anfang war …: Neues vom Urknall und der Evolution des Kosmos PDF

Similar war books

Toulon 1793: Napoleon’s first great victory (Campaign, Volume 153)

In August 1793 of the French innovative Wars (1792-1802), Republican France teetered close to cave in. On each entrance her enemies' armies swept ahead throughout her borders – the very survival of the Revolution itself used to be at stake. In Toulon, the strategically important domestic port of France's Mediterranean fleet, a coup had overthrown the Republican executive and passed over the town to the blocking off British army.

A Stranger in My Own Country: The 1944 Prison Diary

'I lived an identical existence as everybody else, the lifetime of usual humans, the loads. ' Sitting in a jail cellphone within the autumn of 1944, Hans Fallada sums up his lifestyles lower than the nationwide Socialist dictatorship, the time of 'inward emigration'. below stipulations of shut confinement, in consistent worry of discovery, he writes himself unfastened from the nightmare of the Nazi years.

Stalin’s British training : Breeding concubines, paedophiles at war

Winston Churchill used to be King Edward VII's son. as soon as his father died, Winston had to end up himself to his brother, the hot King George V, so the 1911 Sidney road Siege used to be held as a canned meat operation - a coaching workout among Churchill and his protégé Stalin, who went directly to decimate Russia.

Additional info for Am Anfang war …: Neues vom Urknall und der Evolution des Kosmos

Sample text

Diese Materie zog Gaswolken zu Sternen, Galaxien und Galaxienhaufen zusammen und hält bis zum heutigen Tag diese Haufen zusammen, trotz der großen Bahngeschwindigkeiten der vielen Galaxien, die in Galaxienhaufen zu finden sind. Beide Konzepte, das der Inflation und das der dunklen Materie, können erklären, warum zum einen die Hintergrundstrahlung 300000 Jahre nach der Geburt des Universums noch so gleichförmig war, und weshalb zum anderen die Zeit von einigen Milliarden Jahren dafür ausgereicht hat, daß sich aus dieser gleichförmigen Verteilung Galaxien bildeten.

Sie waren völlig verblüfft. 46 Die Geburt des Universums Im Dezember 1964 erwähnte Penzias das merkwürdige Signal in einem Gespräch mit Bernard Burke, einem Wissenschaftler am Massachusetts Institute of Technology. , ihm vom Vortrag eines Forschers aus Princeton namens Jim Peebles berichtet habe. Dieser habe vorausgesagt, daß das Universum mit Radiowellen erfüllt sein sollte, die einer Temperatur von weniger als 10 K entsprechen. Peebles war ein Mitarbeiter in Dickes Team in Princeton, das nur 50 Kilometer von den Bell-Laboratorien entfernt war.

Dicke selbst hatte alle Einzelheiten seiner Messung der Himmelsstrahlung aus dem Jahre 1946 vergessen! Die Ironie der Geschichte ist, daß die zweitwichtigste kosmologische Entdeckung des Jahrhunderts, die Entdeckung der Hintergrundstrahlung, schließlich nicht von den Astronomen gemacht wurde, die wußten, daß es eine solche Strahlung geben müsse und die versuchten, sie nachzuweisen. Sie wurde vielmehr von zwei jungen Forschern gefunden, die bei den Bell Laboratorien in New Jersey arbeiteten, und die nicht die geringste Ahnung hatten, was sie entdeckt hatten, bis Dicke es ihnen erklärte.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 36 votes